Wie weiß ich als Reseller, ob meine Website den ICANN-Regeln entspricht?

Registrare müssen eine Reihe von ICANN-Richtlinien erfüllen. Diese reichen von Data Escrow Verpflichtungen bis zu festgelegten Vorgängen für bestimmte Domain-Aufträge (z.B. Transfer und Inhaberwechsel). Als ICANN-akkreditierter Registrar hat EPAG diese Bedingungen für Sie bereits erfüllt, sodass Sie sich einfach auf Ihr Domain-Geschäft konzentrieren können.

Es gibt aber einige Bedingungen, die die ICANN konkret für die Reseller festgelegt hat, wie zum Beispiel besondere Vorschriften für die Websites von Resellern. Damit Sie die umständliche, technische Sprache der ICANN-Verträge umgehen können, haben wir diese Anforderungen für Sie zusammengefasst.

Um herauszufinden, ob Ihre Website bereits die ICANN-Bedingungen erfüllt, verwenden Sie die unten stehende Checkliste!

  • Verlängerungs- und Wiederherstellungs­gebühren auf Ihrer Website publizieren. Für alle gTLD-Domains, die Sie im Angebot haben, müssen Sie die Verlängerungs- und Wiederherstellungs­gebühren auf Ihrer Website veröffentlichen. Ein Link zu den Gebühren gehört auch in den Registrierungs­vertrag mit dem Domaininhaber. Falls Sie keine Dienste über eine Website anbieten, müssen die Gebühren im Registrierungs­vertrag aufgelistet werden. EPAG hat die Verlängerungs­gebühren beispielsweise hier publiziert und die Wiederherstellungs­gebühren finden Sie hier.
  • Informieren Sie über die Verfahrensweise rund um das Expire-Datum. Auf Ihrer Website müssen Sie Ihre Kunden über die Verlängerungs- und Ablauf-Benachrichtigungen informieren, die an den Inhaber einer gTLD-Domain geschickt werden. Für die Benachrichtigungen, die EPAG versendet, finden Sie hier unter der Überschrift „Ablauf und Verlängerung von Domains“ eine Beschreibung dieser E-Mails. Darüber hinaus haben wir ein PDF-Dokument über diese Benachrichtigungen erstellt, dass Sie hier herunterladen können.
  • Links zu Lehrmaterialien für Domaininhaber aufführen. Die ICANN verlangt, dass Reseller Links zu von ICANN bereitgestellten Lehrmaterialien auf ihrer Website platzieren. Reseller müssen insbesondere einen Link zur Seite „Registrant’s Benefits and Responsibilities“ sowie zur Seite „Registrant Educational Materials“ anzeigen. Die Links zu diesen Seiten finden Sie im Folgenden aufgelistet.

Registrant Educational Materials: https://www.icann.org/resources/pages/educational-2012-02-25-en
Registrants‘ Benefits and Responsibilities: https://www.icann.org/resources/pages/benefits-2013-09-16-en

  • Das ICANN-Logo nicht verwenden. Wenn Ihre Firma kein ICANN-akkreditierter Registrar ist, dürfen Sie das ICANN-Logo auf Ihrer Website nicht verwenden.
  • Dem Kunden ermöglichen, den ICANN-akkreditierten Registrar zu identifizieren. Die ICANN verlangt, dass Reseller ihren Kunden eine Möglichkeit anbieten, den ICANN-akkreditierten Registrar für ihre Domain zu identifizieren. Um diese Bedingung zu erfüllen, empfehlen wir, dass Reseller einen Link zum Internic Whois Service (https://www.internic.net/whois.html) auf ihrer Website veröffentlichen.

Falls Sie diese Checkliste bereits durchgegangen sind und noch Fragen haben, können Sie uns gerne unter info@epag.de Ihre Fragen stellen. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!